Googles neue Suchergebnisse aus SEO- und SEA-Sicht!

Seit einigen Tagen gibt es eine Änderung in den Google Suchergebnissen. Statt maximal drei AdWords Anzeigen über den organischen Ergebnissen zeigt Google jetzt bis zu vier an. Dafür sind die bezahlten Ergebnisse aus der rechten Spalte verschwunden.

Bis zu vier Anzeigen, aber rechts keine mehr...

Mit bis zu vier Ergebnissen an der Spitze können AdWords Ergebnisse die organischen schnell in den Hintergrund drängen. Nach Google Angaben werden die vier ersten Plätze vor allem dann für AdWords Textanzeigen genutzt. Die Anzahl der Anzeigen variiert weiterhin je nach Suchanfrage und Einstellungen.

Der rechte Rand wird nun wiederum ausschließlich für die für die Anzeigenart Google-Produktanzeigen genutzt.

... und die mobile Suche?

Die mobile Suche ist davon nicht betroffen. Vielmehr könnte einer der Gründe für die Änderung die Anpassung an mobile Suchergebnisse sein, die keine rechte Spalte darstellen kann. Google selbst gibt das als einen der Gründe auf Searchengineland an.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 9?