Zur√ľck

Wie kann JavaScript bei der globalen Erwärmung helfen?

Wie kann JavaScript bei der globalen Erwärmung helfen?
Foto von Markus Winkler von Pexels

Rechenzentren produzieren etwa 3% der weltweiten Treibhausgase und dies wird sich in den n√§chsten 10 Jahren verdreifachen. Beim Erstellen von Apps konzentrieren wir uns auf die Minimierung von Kosten, Time-to-Market, Bugs, Bundle-Gr√∂√üe, Anwendungsgeschwindigkeit und SEO. Wir bedenken jedoch fast nie, welchen Schaden unsere Anwendungen f√ľr die Umwelt hat bzw haben wird. Als Entwickler k√∂nnen Sie nicht nur eine pers√∂nliche Mitschuld daran haben, dass Tausende oder gar Millionen von Benutzern mit Ihrem ressourcen fressenden Code der Umwelt schaden.

Mit Frameworks wie zum Beispiel NestJS und Serverless gibt es mittlerweile eine umweltfreundliche, nachhaltige Form, wie man Webanwendung erstellt.

JavaScript rettet die Welt

Wir haben gelernt, uns so sehr auf ausgefeilte Frameworks und schnelle Engines zu verlassen, dass wir langsam vergessen, wie Computer funktionieren. Das Auffinden des langsamen Codes ist einfach, aber was machen wir als N√§chstes? Warum genau ist es langsam und wie macht man es schnell? Es wird Zeit, die verlorene Kunst der algorithmischen Leistungsoptimierung wiederzugewinnen! Je besser der Code, desto besser ist es f√ľr die Umwelt.

Zur√ľck

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.